Sieger des Känguru-Wettbewerbs

Sieger des Känguru-Wettbewerbs

Schon vor den Osterferien nahmen die Dritt- und Viertklässler im Rahmen des Mathetages am Känguru-Wettbewerb teil. Nun stehen die Sieger fest. Insgesamt fünf Kindern gelang es die landesweiten Punktegrenzen für eine Platzierung zu erzielen. Neben einer Urkunde konnten sich alle fünf über einen Sachpreis freuen. In der Klassenstufe 4 erreichte Luzie Kühl (4b) einen 2. Platz und Bosse Ruge (4a) einen 3. Platz. In der Klassenstufe 3 waren alle drei Platzierungen vertreten. Lilly Hoffmann (3a) freute sich über einen 1. Platz, Theo Jungheinrich (3a) gelang ein 2. Platz und Max Gadermann (3a) erzielte einen 3. Platz. Lilly Hoffmann wurde zudem Schulsiegerin und schaffte auch den weitesten Kängurusprung, das heißt sie löste die meisten aufeinanderfolgenden Aufgaben ohne Fehler. Hierfür wurde sie zusätzlich mit einem T-shirt belohnt. Auch alle anderen teilnehmenden Kinder erhielten eine Urkunde und ein Knobelspiel.

Zurück