Schulrunde der Matheolympiade

Die Sieger stehen fest

Am 23. Oktober 2018 fand in Albersdorf die Schulrunde der diesjährigen Matheolympiade statt. Einige Dritt- und Viertklässler waren hierfür aus Bunsoh angereist. Die Kinder hatten 90 Minuten Zeit, um sich den kniffligen Aufgaben zu widmen. Danach konnten die Schülerinnen und Schüler im SoKo-Raum entspannen, während die Aufgaben korrigiert wurden. Anschließend folgte die Siegerehrung. Die Erst- und Zweitplatzierten jeder Klassenstufe werden die Wulf-Isebrand-Schule am 15. November bei der Kreisrunde in Meldorf vertreten. Die Fördervereine der beiden Schulstandorte haben auch in diesem Jahr wieder die Preise für die Sieger gestiftet. Herzlichen Dank!

Gewonnen haben in diesem Jahr in der Klassenstufe 3 Hanno Kühl aus der 3a (1. Platz), Amelie Pannier aus der 3c (2. Platz) und Max Schlüter aus der 3a (3. Platz). In der Klassenstufe 4 siegten Ida-Liesje van Giffen aus der 4c (1. Platz), Johann Oke Ehlers aus der 4a (2. Platz) und Jacob Gosch aus der Klasse 4c (3. Platz).

                           

Zurück