Knusper, knusper, knäuschen...

Knusper, knusper, knäuschen...

Die Kinder, Eltern und Lehrer waren sehr überrascht, als am Morgen des Weihnachtsbasteltages der Wulf-Isebrand-Schule in Albersdorf ein riesiges Knusperhäuschen im Flur stand. Der Spaß sollte aber jetzt erst beginnen: Denn mit viel Eifer machten sich die Kinder der Klasse 3a mit Hilfe einiger Eltern daran, dieses Riesenhexenhaus mit einer ebenfalls Riesenmenge Süßigkeiten zu verzieren. Das war ein großes Vergnügen. Nun kann man das Meisterstück im Eingangsbereich der Grundschule als „besonderen Weihnachtsschmuck“ bewundern. Das Naschen ist aus hygienischen Gründen leider nicht erlaubt. Herzlichen Dank an alle Kinder der Klasse 3a und die Eltern, die mitgeholfen haben, das Haus zu dekorieren. Ein besonderer Dank geht an Frau Bröckler, die das Haus samt Süßigkeiten spendete.

Zurück