Spieleregen

Förderverein bereitet Albersdorfer Grundschülern ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk

Spieleregen

Im Rahmen des wöchentlichen Adventssingens gab es für die Kinder der Wulf-Isebrand-Schule in Albersdorf eine Überraschung. Nachdem alle Schüler und Lehrkräfte gemeinsam einige Weihnachtlieder gesungen hatten, wurde jeder Klasse von Schulleiterin Ellen Wisch und Michaela Draeger, die stellvertretend für den Förderverein gekommen war, eine Kiste mit Gesellschaftsspielen übergeben. Diese sollen unter anderem in den Regenpausen zum Einsatz kommen. Die Freude der Kinder über dieses vorzeitige Weihnachtsgeschenk war groß. Natürlich durften die Spiele noch am gleichen Tag in einer Unterrichtsstunde ausprobiert werden, zumal ausgerechnet an diesem Tag der Regen einen großen Bogen um Albersdorf machte.

 

Theo und Max studieren eine Spielanleitung.

 

 

 

Zurück